Qualität dieses Artikels: 4/5
Qualität dieses Artikels: 4/5
Qualität dieses Artikels: 4/5
Qualität dieses Artikels: 4/5
Qualität dieses Artikels: 4/5

Gehirn von Cthulhu

Aus Terraria Wiki
(Weitergeleitet von Gehirn des Cthulhus)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gehirn von CthulhuErste Form
Brain of Cthulhu (First Phase).gif
Map Icon Brain of Cthulhu.png
Kartensymbol
Classic Mode.png Klassisch
Expert Mode.png Experte
Master Mode.png Meister
Eigenschaften
Typ
Umgebung
KI-TypGehirn-von-Cthulhu-KI
Schaden30/54/81
Max. Leben1250/2125/2709
325055257029 (with Creepers)[1][2]
Abwehr14
Rückstoß-
Widerstand
55 % (Desktop-, Konsolen- und Mobilversions) / 50 % (Old-gen-Konsolen- und 3DS-versions)60 %64 %
Immun gegenVerwirrt
Fallen gelassene Gegenstände
Münzen51250
Gehirn von CthulhuZweite Form
Brain of Cthulhu (Second Phase).gif
Map Icon Brain of Cthulhu.png
Kartensymbol
Classic Mode.png Klassisch
Expert Mode.png Experte
Master Mode.png Meister
Eigenschaften
Typ
Umgebung
KI-TypGehirn-von-Cthulhu-KI
Schaden30/54/81
Max. Leben1250/2125/2709
Abwehr14
Rückstoß-
Widerstand
55 % (Desktop-, Konsolen- und Mobilversions) / 50 % (Old-gen-Konsolen- und 3DS-versions)60 %65 %
Immun gegenVerwirrt
Fallen gelassene Gegenstände
Münzen51250
Brain of Cthulhu Trophy.pngEine Eiseskälte steigt in dir hoch ...Brain of Cthulhu Trophy.png

Das Gehirn von Cthulhu (engl. Brain of Cthulhu) ist ein Bossgegner, der thematisch dem Purpur zuzuordnen ist und vor dem Hardmode bekämpft werden kann. Es erscheint nach Zerstören dreier Purpurherzen in einer Welt mit Purpur oder nach Benutzung einer Blutigen Wirbelsäule in einem Purpurbiom.

Der Boss selbst ähnelt in der ersten Phase einem großen, fliegenden Gehirn. Mit ihm erscheinen 20 bis 30 Kriecher, die es mit großer Geschwindigkeit umkreisen. Die Kriecher folgen dem Boss und erscheinen nicht wieder, nachdem sie zerstört wurden. Alle Kriecher müssen zerstört werden, bevor das Gehirn von Cthulhu in die zweite Phase eintritt, in der es selbst angegriffen werden kann.

Das Gehirn von Cthulhu stellt den Purpur-Gegenpart zum Weltenfresser, den Boss des Verderbens, dar. Genau wie sein Verwandter ist sein Besiegen essentiell für den Spielfortschritt, da das Gehirn und die Kriecher die einzige Quelle für Gewebeproben und brauchbare Mengen an Purpurtanerz sind, das zum Herstellen von Werkzeugen und Rüstungen nötig ist. Wie auch beim Weltenfresser muss der eigentliche Boss nicht zwingend besiegt werden, denn das Zerstören von genügend Kriechern reicht mitunter aus, um die benötigten Materialien zu erhalten.

Im Gegensatz zu seinem Pendant, dem Weltenfresser, hat es keine mechanische Variante.

In der Desktopversion Desktopversion, Konsolenversion Konsolenversion und Mobilversion Mobilversion ermöglicht das erstmalige Besiegen des Gehirns von Cthulhu das Erscheinen des Tavernenwirt-NPCs in der Welt.

Während das Gehirn von Cthulhu am Leben ist, spielt die Musik Boss 3. Wenn Jenseitige Musik (Desktop-, Konsolen- und Mobilversions) aktiviert ist, spielt stattdessen die Musik Boss 1 (Jenseitig).

Angriffsmuster

Erste Phase

Das Gehirn selbst ist zunächst unverwundbar. Es teleportiert sich um den Spieler herum, sich erst auf den Spielercharakter zu bewegend und dann in eine zufällige Richtung wegteleportierend, während seine KriecherKriecher-Günstlinge angreifen. Die Kriecher teleportieren sich nicht mit, sondern werden zwischen Spieler/in und Gehirn in einer großen Gruppe hin- und hergezogen. Das Zerstören aller Kriecher schließt die erste Phase ab. Im Experten-Modus können die Kriecher bestimmte Statuseffekte verursachen.

Zweite Phase

In der zweiten Phase ist das Gehirn Angriffen direkt ausgesetzt und versucht aggressiv, den Spielercharakter zu rammen, bevor es sich wegteleportiert.

Experten-Modus

In der zweiten Phase erscheinen drei Kopien des Gehirns, die mit abnehmender Gesundheit des Bosses schwieriger vom Original zu unterscheiden sind. Ferner kann das Gehirn ebenfalls Statuseffekte verursachen.

Hinweise

  • Kriecher lassen beim Tod mit einer größeren Wahrscheinlichkeit Herzen fallen.
  • Kriecher sind im Experten-Modus aggressiver.
  • Es können durch Zerstören von Purpurherzen zwei Gehirne gleichzeitig beschwört werden. Beide teilen sich offenbar die Kriecher und treten zeitgleich in die zweite Phase ein.
  • Wird das Purpurbiom während des Kampfes verlassen, verschwindet das Gehirn (außer es wird in das Verderben – wie das Purpur ein „böses“ Biom – gelockt). Dies gilt auch für den Fall, dass Purpurherzen außerhalb des Purpurs zerstört werden.

Erfolge

Achievement Mastermind.png
Superhirn • Besiege das Gehirn Cthulhus, ein riesiges Dämonenhirn, das das kriechende Purpur heimsucht.
Besiege das Gehirn von Cthulhu zum ersten Mal. (Desktop-, Konsolen- und Mobilversions)
Achievement Slayer of Worlds.png
Schlächter der Welten • Besiege jeden Boss in Terraria.
Defeat every boss in the game. (Desktop-, Konsolen- und Mobilversions)

Tipps

Für ausführlichere Strategien und Waffen- und Arena-Empfehlungen bezüglich des Kampfes mit dem Gehirn von Cthulhu siehe Leitfaden:Gehirn-von-Cthulhu-Strategien.
  • Kriecher haben individuell niedrige Lebenspunkte und sind besonders anfällig für die Flammenmeer!- und Frostbrand-Statuseffekte, was Waffen, die diese Effekte verursachen, sehr nützlich macht.
  • Das Gehirn von Cthulhu ist der einzige Bossgegner, der anfällig für Rückstoß ist. Waffen mit starkem Rückstoß, wie Die verwittere Gabel, können daher sowohl Kriecher als auch das Gehirn davon abhalten, die Distanz zum Spielercharakter zwischen Teleportationen zurückzulegen. Mit Benutzung einer schnell feuernden Waffe, wie dem Minihai, bewegt sich das Gehirn sehr langsam.
  • Narrenpfeile oder andere Gegner-durchstoßende Waffen erweisen sich als außerordentlich hilfreich in der ersten Phase, weil sich die Kriecher oft in einer relativ geraden Formation aufreihen, was das Treffen aller Kriecher mit einem Schuss einfach macht.
  • Eine andere Methode, die Kriecher schnell zu zerstören, ist das Verteilen von Dornenbällen in der Arena.
  • Mit ca. 25-40 Granaten kann der Boss schnell besiegt werden, da auch sie viele Kriecher auf einmal zerstören.
  • Als Hilfe für den Experten-Modus können Knochenwurfspeere verwendet werden, um das echte Gehirn zu identifizieren.

Trivia

  • Das Gehirn von Cthulhu und das Auge von Cthulhu basieren auf dem Charakter Cthulhu aus den Werken des Autors H.P. Lovecraft.
  • Trotz der fehlenden Verbindung zu einem Hardmode-Bossgegner, wie zwischen dem Weltenfresser und dem Zerstörer, haben die Sonden des Zerstörers eine ähnliche Funktion wie die Kriecher des Gehirns.
  • Das Gehirn von Cthulhu hat von allen Bossgegnern die wenigsten Lebenspunkte, sogar weniger als das Auge von Cthulhu in seiner zweiten Form. Werden allerdings die Lebenspunkte der Kriecher dazuaddiert, hat es mehr Lebenspunkte als der Schleimkönig.

Geschichte

  • Desktop 1.4.4.6: Es wurde (erneut) behoben, dass das Gehirn von Cthulhu Spieler telefragmentierte.
  • Desktop 1.4.4:
    • Mehrere Änderungen am Bosskampf:
      • Die Gesundheit wurde von 1000 auf 1250 erhöht.
      • 5 % Rückstoßwiderstand auf allen Schwierigkeitsgraden hinzugefügt (50/55/60 % bis 55/60/65 %).
      • Experten-/Meisterillusionen werden jetzt viel schneller undurchsichtig.
      • Während Phase 1 gibt es jetzt einen sicheren Bereich um den Spieler herum, um zu verhindern, dass BoC sich direkt auf den Spieler teleportiert (obwohl es immer noch sehr nahe sein kann).
      • In Phase 2 gibt es kein Kartensymbol mehr.
    • Mehrere Änderungen an den Drops:
      • Die Gesamtdroprate von Purpurtanerz und Gewebeproben im Gehirn von Cthulhu im Experten-/Meistermodus wurde deutlich reduziert, da die Droprate fast doppelt so hoch war, wie sie hätte sein sollen. Die Drops fallen jetzt ungefähr so stark aus wie die Drops von „Eater of Worlds“.
      • Die Handhabung von Erz-/Gewebeprobenabwürfen in Expert und Master wurde neu strukturiert. Insgesamt wurde die Menge an Drops von Creepers-Kills reduziert, während die Menge an Drops von Treasure Bags erhöht wurde.
      • Im Expertenmodus ist die Gesamtmenge der Drops ungefähr gleichmäßig aufgeteilt, wobei 50 % des Erzes/der Proben aus Teiltötungen und 50 % aus Schatzbeuteln stammen.
      • Im Meistermodus ist die Gesamtmenge der Drops stark auf den Schatzbeutel ausgerichtet, wobei nur 25 % der Belohnungen aus Teiltötungen und 75 % aus den Schatzbeuteln stammen.
      • Drop-Raten und Gewichtung im klassischen Modus bleiben von all diesen Änderungen völlig unberührt.
  • Desktop 1.4.0.3: Grafik aktualisiert.
  • Desktop 1.4.0.2: Durch das Besiegen des Gehirns von Cthulhu können jetzt Meteoriten fallen, anstatt ein Purpurherz zu zerbrechen, und das Besiegen weiterer Gehirne von Cthulhu erhöht die Chance, dass in der folgenden Nacht ein Meteorit fällt.
  • Desktop 1.4.0.1:
    • Hat jetzt eine Chance von 1 zu 4, im Meistermodus das Gehirn in einem Glas fallen zu lassen, einen Gegenstand, der das Spinnenhirn Haustier beschwört.
    • Lässt jetzt beim Tod im Meistermodus das Gehirn des Cthulhu-Relikts fallen.
  • Desktop 1.3.0.1:
    • Es besteht nun die Chance, die Knochenrassel fallen zu lassen.
    • Lässt jetzt im Expertenmodus eine Schatztasche fallen.
    • Die Menge an Purpurtanerz, die im klassischen Modus fallen gelassen wird, wurde von 30–80 auf 40–90 erhöht.
  • Desktop 1.2.3:
    • Durch das Töten des Gehirns von Cthulhu können die Dryade jetzt einmarschieren.
    • Es besteht jetzt die Chance, die Gehirn von Cthulhu-Maske fallen zu lassen.
    • Fehler behoben, bei dem das Besiegen von „Gehirn von Cthulhu“ dazu führte, dass Dryade nicht aufhörte, über die Abgründe zu reden.
  • Konsole 1.02: Eingeführt.
  • Switch 1.0.711.6: Eingeführt.
  • Mobil 1.2.6508: Eingeführt.
  • 3DS-Veröffentlichung: Eingeführt.

Verweise

  1. Informationen stammen aus dem Desktopversion Desktop-Quellcode der Version 1.4.0.5, Methode AI() in Terraria.NPC.cs. The relevant part the is the aiStyle == 54 block. Es kann Ungenauigkeiten bis hin zu Inkorrektheiten geben, weil die aktuelle Desktopversion Desktopversion 1.4.4.9 ist.
  2. Informationen stammen aus dem Desktopversion Desktop-Quellcode der Version 1.4.0.5, Methode GetBrainOfCthuluCreepersCount() in Terraria.NPC.cs. Es kann Ungenauigkeiten bis hin zu Inkorrektheiten geben, weil die aktuelle Desktopversion Desktopversion 1.4.4.9 ist.